Odin spricht zu mir!Nun, mein Sohn, ich kann dich nicht ewig bewahren. Lange genug habe ich dich beschützt, doch ich verliere langsam meine Macht. Die Welt ist am Ende, sie ist verkommen. Es stehen Kriege, Wahnsinn und Chaos an. Was nutzt es mir weiter, dich zu bewahren, wenn ich selbst keinen Einfluß mehr habe. Geh! Geh hinaus, begib dich in deinem Schiff auf in die modernen Zeiten. Lerne und kämpfe! Du wirst schieren Unglaublichkeiten begegnen, die du kaum glauben können wirst, du wirst Höllenqualen erleiden müssen, die dich an den Rande des Wahnsinns treiben werden.

Es ist viel Zeit vergangen, tausend Jahre sind verronnen. Erlebe, was da draussen geschieht! Sieh zu und erforsche, doch missioniere nicht! Dies machen ohnehin zu viele verkommene Würmer, weshalb es deinesgleichen nicht mehr gibt. Wikinger missionieren nicht, sie kämpfen und zerschlagen. Was nutzt einem Diplomatie, die keine Sprache kennt? Unsere und deine Sprache ist und war schon immer die Axt. Nimm sie und geh hinaus. Hab keine Angst vor den Gefahren, sei mutig und stelle dich ihnen, denn dir kann nichts passieren. Wenn du sterben solltest, so wirst du mit mir an einer Tafel die köstlichsten Mahlzeiten speisen. Die crème de la crème! Es ist genügend da, denn hier war schon lange keiner mehr.

Nun, geh! Geh dort hinaus! Du hast keine andere Wahl, denn du bist der Letzte! Der Letzte deiner Art!

Aktualisiert (Mittwoch, den 19. Mai 2010 um 08:37 Uhr)

 
Hört hört